Weihnachtskonzert am Stephanitag in der Pfarrkirche Untermieming - "Musik für die Seele", Foto: Knut Kuckel
Weihnachtskonzert am Stephanitag in der Pfarrkirche Untermieming - "Musik für die Seele", Foto: Knut Kuckel
Aktuell Blog Konzerte Startseite

Weihnachtskonzert am Stephanitag in der Pfarrkirche Untermieming – „Musik für die Seele“

"Das war Musik für die Seele...", schreibt Mieming-Online. Am Stephanitag, dem 2. Weihnachtsfeiertag, lud die Musikkapelle Mieming unter der Leitung von Kapellmeister Sebastian Kluckner zu einem Weihnachtskonzert in die Pfarrkirche Untermieming ein.

Die zahlreichen Konzertbesucherinnen und -besucher freuten sich über ein stimmungsvolles Konzert in großer Besetzung. Durch das Programm führte in bewährter Weise Nicole Ginzinger.

Nicole Ginzinger: „Stad, ganz stad soll sie sein, die weihnachtliche Zeit. Aber i fürcht, dass heut a jeder von uns z’viel lafft und z’viel rennt und z’letscht nimmer viel spürt vom stillen Advent.“

Am Stephanitag, dem Namenstag des heiligen Stephanus, des ersten Märtyrers des Christentums, werden traditionell Verwandte und Freunde besucht und Geschenke ausgetauscht. Entsprechend dieser Tradition verteilte die Musikkapelle Mieming musikalische Geschenke von hohem Wert. Nicole Ginzinger: “Mit dem Weihnachtskonzert bedankt sich die Musikkapelle bei ihrem Publikum für ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Musikjahr 2014″.

Originalton Nicole Ginzinger: „Der Geist der Weihnacht hat gern Verständnis und an Frieden, da in Mieming und auf der Erdn. Drum genießt’s die Zeit da mitanand in der Kirchenbank. A feine Musig isch unser Dank.“

Der Konzertabend begann mit dem „Festlichen Marsch“ von Georg Friedrich Händel. Das weitere Programm: „Choral und Canzone“ (Martin Luther/Giovanni Taeggio), „Schafe können sicher weiden“, aus der „Kantate Nr. 208“ von Johann Sebastian Bach, „Joy to the world“ (Arrangement für Blechbläserquintett und Vokalensemble) von Georg Friedrich Händel, arrangiert von Norbert Sailer.

„Hymn of Glory“ (Bert Appermont), „The Feather Song“ (Alan Silvestri), „Angels We Have Heard High“ – Arrangement für Saxophonquartett (arrangiert von Kris Dorsey und Bill Halcomb.

Zum Finale „Kinderträume“ für Holzbläserquintett (Franz Eller) und „Andante religioso“ von Felix Mendelssohn Bartoldi (arrangiert von Rolf Amstad.

Dieses Weihnachtskonzert kannte nur Höhepunkte. Die Stimmung danach: ergreifend. „“Zamm woll ma grad no an staden Jodler anstimmen, und draußen den Abend gemeinsam zu Ende bringen.“

Nach dem Konzert gab es verdienterweise viel Applaus für die Musikkapelle Mieming mit ihren unterschiedlichen Gruppen und einem Vokalensemble mit Sängerinnen und Sängern der bekanntesten Mieminger Chöre.

Originalton Nicole Ginzinger: „Stad, ganz stad wollt’s dann doch nit sein unser musikalisches Stelldichein. Aber mir sein jetzt a Stund weder g‘laffn no g’rennt. Ham da Musig glauscht und gschaugt wie’s innere Kerzl brennt. Ham z’letzt doch gspürt de stille, besinnliche Zeit und des Mitanand des uns jetzt aussi führt, zum Glühwein- und Kinderpunschstand.

Bei -4 Grad und leichtem Schneefall traf man sich nach dem Konzert vor der Kirche zu einem Becher Punsch. Wenig später war das Weihnachtsfest schon wieder Geschichte.

Quelle: Mieming-Online.at

Fotos: Knut Kuckel

Beiträge

Abo Musikkapelle-Mieming.at

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge in Musikkaplle-Mieming.at via E-Mail zu erhalten. Dieser Service ist kostenlos und ersetzt das frühere Newsletter-System.

Medienpartner

Mieming.online