AktuellBrauchtumMieminger TanzlmusigStartseite

Trachtler tagten in Mieming

Oberländer Tracht, Foto: Knut Kuckel

Wer am vergangenen Sonntag die 9-Uhr-Messe in der Pfarrkirche Untermieming besuchte, wurde ob des bunten Bildes, das sich ihm bot überrascht: In den Kirchenbänken saßen Menschen in Oberländer Tracht, der Tiroler Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa neben Bürgermeister Dr. Franz Dengg und um 9 Uhr zogen tanzende Trachtengruppen in die Kirche, hinter dem Altar spielte dazu die Mieminger Tanzlmusig und während der liturgischen Feier von Pfarrer Paulinus Okachi wurde wiederum getanzt.

Mieming feiert die schönsten Feste

Pfarrer Paulinus: „In Mieming Pfarrer sein zu dürfen, ist etwas ganz besonders, denn hier werden die schönsten Feste gefeiert. Dass ich nach dem schönen Erntedankfest mit der Kirchenwiedereröffnung in Barwies, am vergangenen Wochenende, erleben darf, dass in einer Messe getanzt wird und eine Volksmusikgruppe dazu musiziert, macht mich glücklich!“ – Das habe er in Europa noch nicht erlebt, sagte Pfarrer Paulinus am Beginn des Gottesdienstes. Und dass diese Messe auch dem Herrn gefalle, könne man sehr deutlich an den Sonnenstrahlen sehen, die sein Haus erhellten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag zog im Mieminger Herbst der Winter ein. Während des Einzuges der Festgemeinde in die Pfarrkirche Untermieming war der Himmel noch grau und bedeckt.

Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus

Nach der Messe zogen die Verbandsfunktionäre mit ihren Gästen zur Durchführung ihrer Jahreshauptversammlung in das Gemeindehaus. Auf der Bühne wiederum die Mieminger Tanzlmusig. Nachdem Bernhard Meil, Obmann des Trachtenvereins Mieming, seine Gäste begrüßte, sprachen Bürgermeister Mag. Dr. Franz Dengg und Verbandsobmann Herbert Kolb. Gäste der Tagung waren u.a. Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa mit Frau Luise. Die Jahreshauptversammlung begann nach dem traditionellen Totengedenken und beschäftigte sich mit den üblichen Verbandsregularien wie Jahresberichte der Funktionäre, dem Budgetvorschlag Grußworte, Ehrungen und Wahlen.

Tiroler Landestrachtenverband

Zum Tiroler Landestrachtenverband, im Bundesverband Österreichischer Heimat- und Trachtenvereine gehören die Bezirksverbände Innsbruck, Oberland mit Außerfern und der Unterinntaler Trachtenverband. Die Wahrung und Förderung des heimischen Trachtenwesens und des Brauchtums im Jahreskreis sind nur ein Teil der vielfältigen Aufgaben und Ziele des Landesverbandes und seiner 100 Vereine mit 10.000 Mitgliedern. Das Spektrum ihrer volkskulturellen Aktivitäten reicht von der Pflege des musischen Kulturgutes wie Volkslied, Volkstanz und Volksmusik, sowie der Dichtung und der Mundart, über die Heimat-, Ortsbild- und Kleindenkmalpflege bis hin zum Natur- und Umweltschutz.

Fotos: Knut Kuckel


Schreibe einen Kommentar