AktuellBlogBrauchtumKircheStartseite

Erstkommunion Barwies stand unter „sonnigem Stern“

Diese Ausrückung der MK Mieming zur Erstkommunion hat mittlerweile Tradition und ist auch für die Musikanten etwas ganz Besonderes. Die strahlenden Kinderaugen, wenn der Trommler einschlägt und die Kapelle zum Marsch bläst, sind immer eine besondere Freude und Belohnung.

Nach Monaten der Vorbereitung, in denen sie gemeinsam mit ihren Eltern Brot backen, eine Andacht gestalten, eine Fackelwanderung unternehmen, die Kraft des Wassers am Bach und vieles mehr erleben durften, wie Bernadette Kohl erzählte, versammelten sich die Kinder „rund um den Tisch des Herrn“, erneuerten ihr Taufversprechen und -bekenntnis und empfingen ihre erste Kommunion. Musik war ein wesentlicher Bestandteil der feierlichen Zeremonie. Da ließ es sich auch Pfarrer Paulinus nicht nehmen, die Kinder mit einer kleinen Trommeleinlage gemeinsam mit seinem Freund Raphael aus Kuba zu überraschen.

Vor der Kirche empfing anschließend noch einmal die Musikkapelle Mieming alle Gottesdienstbesucher und Erstkommunionkinder und spielte ihnen zu Ehren drei Märsche. Mit der Agape unter freiem Himmel klang der besondere Vormittag für die Barwieser Erstkommunikanten fröhlich-feierlich aus.

Schreibe einen Kommentar