Startseite

Messe zur Heiligen Cäcilia mit anschließender Feier

Mit der Cäcilia-Messe in der Pfarrkirche Barwies beendete die Musikkapelle Mieming am 23. November ihr musikalisches Jahr. In der gefüllten Kirche gaben die Musikantinnen und Musikanten moderne Stücke und klassische Kirchenlieder zum Besten.

Bei der darauffolgenden Feier im Haus der Musik ließ man die vergangenen Ausrückungen, Konzerte und Ausflüge Revue passieren und genoss dabei Köstlichkeiten von Landgasthof Partner. Unter den Gästen begrüßte Obmann Michael Holzeis unter anderem Bürgermeister Franz Dengg und Pfarrer Paulinus Okachi sowie die Ehrenmitglieder Siegfried Gapp und Wendelin Krabacher.

Leider verließen zwei langjährige Mitglieder die Musikkapelle: Florian und Mathias Schöpf verabschiedeten sich am Samstag nach 42 bzw. 14 Jahren von der Kapelle. Florian, der erst im November 2017 für 40 aktive Jahre in der Musikkapelle zum Ehrenmitglied ernannt wurde, verkündete in ebendiesem Jahr, dass er mit Cäcilia 2019 seine Karriere als Flügelhornist bei der Musikkapelle Mieming beenden würde. Florian war 28 Jahre im Ausschuss in den verschiedensten Funktionen (u. a. Obmann und Instrumentenwart) tätig und auch in jeder anderen Angelegenheit konnte man sich auf ihn verlassen. Er war immer einer der ersten beim Auf- und Abbau von Konzerten und Festen, wünschte über 40 Jahre lang der Mieminger Gemeinde beim Silvesterblasen „A guats Nuis, a gsunds!“ und ein regelmäßiger Besuch der wöchentlichen Proben waren ihm überaus wichtig.

Sohnemann Mathias war ebenfalls im Ausschuss tätig und sorgte als Instrumentenwart dafür, dass alle Musikantinnen und Musikanten funktionsfähige Instrumente erhalten und verwaltete das Instrumenteninventar. Lange unterstützte Mathias die Jugendkapelle, engagierte sich für die Organisation von Feiern und Festlichkeiten und bei jedem Kameradschaftsausflug wurde dank ihm ein neuer Watter-Rekord aufgestellt.

Ein herzliches Vergelt’s Gott euch beiden für euren Einsatz bei der Musikkapelle Mieming!

Erfreulicherweise konnten aber auch Neuzugänge in den Musikantenreihen begrüßt werden: Marcel Coulon am Horn wurde nach seinem Probejahr offiziell in die Kapelle aufgenommen und erhielt seinen Musikantenbrief. Sein Vater Jerome an der Trompete leistet ihm seit heuer Gesellschaft und wurde gemeinsam mit Chiara Schaber an der Querflöte sowie Thomas Schlierenzauer an der Klarinette in die Musikkapelle aufgenommen. Ihnen wurde ein Leitfaden überreicht, der sie unter anderem über die Musikkapelle, die Tätigkeiten des Ausschusses und die Tracht informiert und ihnen damit den Einstieg in das Musikantenleben erleichtern soll.

Mittlerweile schon fast traditionell entstand bei der Feier ein „Vierzeiler“, den Georg Spielmann gemeinsam mit seinen Mitdichterinnen vortrug:

Die heurige Cäcilia-Feier im Probelokal isch wunderschian,
kuaner mog heit huam gian.

Des Essen jedem gut im Magen liegt,
aber der Tomatensalat leider auf die Scheibe fliegt.

Die Messe, glaub‘ ich zu sogen, isch ins heit wunderbar gelungen,
die ganzen Sticklen ham wunderschian geklungen.

Die Mieminger Musi isch do, wenn ma se braucht,
und isch se no so gschlaucht.

Nehm‘ ma alle s‘Glasl in die Hand
und trinken‘s aus bis zum letzten Rand.

Wie geht es musikalisch weiter?
Am 26. Dezember findet das Weihnachtskonzert statt und am 31. Dezember sind die Musikantinnen und Musikanten wieder in kleinen Gruppen in ganz Mieming unterwegs zum Silvesterblasen und wünschen „A guats Nuis, a gsunds!“