Startseite

Harmonische Stimmung beim Weihnachtskonzert

Am Stephanitag, dem Namenstag des heiligen Stephanus, werden traditionell Verwandte und Freunde besucht und Geschenke ausgetauscht. Mit dem Weihnachtskonzert bedankt sich die Musikkapelle Mieming beim Publikum für ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Musikjahr 2019 und beschenkte mit harmonischen Melodien und stimmungsvollen Versen.

„Eine kleinen Weihnachtsmusik“ von Jacob de Haan eröffnete das Konzert am Abend des 26. Dezembers 2019 in der Pfarrkirche Untermieming, gefolgt von „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ (Siegfried Fietz) sowie dem Stück „Jul, jul, strålande jul“ von Gustaf Nordqvist, dargeboten vom Saxophon-Quartett bestehend aus Mona Stricker, Claudia Mark, Maria Kleinhans und Florian Friedrich.

Das Tenorhorn-Solo „Memory“ von Rob Ares leitete den zweiten Teil des Konzertes ein und wurde von Obmann Michael Holzeis zum Besten gegeben. „Be still, my soul“ (Jean Sibelius) sowie „Die Winterrose“ von Kurt Gäble, einem Liederzyklus mit Texten zur Weihnachtsgeschichte, führten zum großen Finale, dem wohl beliebtesten Weihnachtslied überhaupt, hin. Mit James Swearingens geschmackvollen Arrangement von „Silent Night“ verabschiedeten sich die Musikantinnen und Musikanten von den Gästen.