Cäcilienfeier 2011, Verabschiedungen
Cäcilienfeier 2011, Verabschiedungen, Foto: Knut Kuckel
Blog Cäcilienfeier Startseite Wir über uns

Cäcilienfeier 2011- Veränderungen in der Führungsstruktur

Die alljährlich im Spätherbst stattfindende Cäcilienfeier der Musikkapelle Mieming war und ist für die Musikantinnen und Musikanten die intern wichtigste Feier des Musik-Jahres. An diesem Tag werden Jungmusikanten zu Musikanten, bedeutende Ehrungen vollzogen und wichtige Änderungen organisatorischer Strukturen bekannt gegeben.

Bei der heurigen Feier, zur Ehren der Heiligen Cäcilia, der Schutzheiligen aller Musikanten, kündigte Obmann Hannes Spielmann gravierende Veränderungen in der mittelfristigen Führungsstruktur an.

Musikantenbrief für Benjamin Feichter

Bei der Cäcilienfeier am Freitag, dem 25. November wurde der 16jährige Bariton Benjamin Feichter aus Obermieming nach erfolgreicher Beendigung seines Probejahres festes Mitglied der Musikkapelle Mieming. Verbrieft wird die Aufnahme mit dem Musikantenbrief, der Benjamin Feichter von Jugendreferentin Julia Schuchter überreicht wurde. Erster Gratulant war Bürgermeister Dr. Franz Dengg. Zur Eröffnung und im Verlauf der Cäcilienfeier im Schützenhaus Untermieming spielte das Saxophon-Trio der Musikkapelle, Monika Hangl, Lisa Sannicolo und Stefan Pickelmann ein zeitgenössisches, rhythmisch ausdrucksstarkes Repertoire.

Ehrungen

Geehrt wurden Kapellmeister Christian Holzeis, der heuer beim Bezirksmusikfest in Hatting das Ehrenzeichen in Silber des Landesverbandes für seine 20jährige Kapellmeister-Tätigkeit erhielt und Helmut Krabacher, der mit der Medaille in Gold, für 50 Jahre Mitgliedschaften in Musikkapellen, davon 32 Jahre in Mieming, ausgezeichnet wurde.

Christian Holzeis reicht den Taktstock weiter

Die Ankündigung, Kapellmeister Christian Holzeis werde mit dem Neujahrskonzert der Gemeinde Mieming am Samstag, 7. Jänner 2012 den Taktstock aus der Hand geben, fiel Obmann Hannes Spielmann sichtlich schwer. Das sei für den Moment noch sehr schwer vorstellbar. Christian Holzeis war als Kapellmeister der Musikkapelle Mieming Nachfolger seiner erfolgreichen Vorgänger Siegfried Köll und Fritz Fischer. „Das Neujahrskonzert wird für mich damit auch als persönliches Abschiedskonzert von großer emotionaler Bedeutung sein“, sagte Christian Holzeis im Gespräch mit Mieming-Online. Christian Holzeis möchte sich nach 3 ½ Jahrzehnten aktiver Musikantenlaufbahn mehr privaten Dingen widmen, die bislang auf der Strecke blieben. Ob er der Musikkapelle als Musikant erhalten bleibe, das habe er „mit sich selbst noch nicht geklärt“.

Seit November 1976 ist Christian Holzeis Mitglied der Musikkapelle Mieming. Sein Instrument ist die Klarinette. Christian Holzeis: „Die Klarinette zu spielen habe ich bei unserem Ehrenkapellmeister Siegfried Köll in der Musikschule erlernt und so das bronzene und silberne Jugend-Leistungsabzeichen gemacht“.

Homepage der Musikkapelle Mieming

Obmann Hannes Spielmann bedankte sich bei Andreas und Elisabeth Fischer für den Aufbau und die langjährige Pflege der MK-Homepage und bei Knut Kuckel für die Neugestaltung der Internetpublikation und die Fortführung. Knut Kuckel kündigte am Rande der Cäcilienfeier an, im Frühjahr die Homepage der Musikkapelle Mieming auf ein neues Redaktionssystem (WordPress) aufzusetzen. Das bedeutet, die gesamte Homepage wird nochmals neu gestaltet. Der Vorteil des neuen Systems: Die Homepage kann von mehreren Redakteurinnen und Redakteuren gepflegt weden. Das entlastet mittelfristig den bisher Verantwortlichen Knut Kuckel, der den Aufbau von Anfang an, gemeinsam mit Jugendreferentin Julia Schuchter gestalten möchte. Nach Fertigstellung und Programmierung soll das Redaktionsteam erweitert werden. Das gleiche Redaktionssystem wird seit kurzem auch von Mieming-Online mit Erfolg verwendet. Kosten entstehen der Musikkapelle Mieming durch die Umstellung nicht.

Verabschiedungen

Aus der Musikkapelle Mieming verabschiedet wurde Andreas Fischer, der in den vergangenen 21 Jahren unverrückbare Akzente setzte. Die wichtigsten Wegmarkierungen seiner aktiven Ära: 18 Jahre Kapellmeister-Stellvertreter, acht Jahre Jugendreferent, sechs Jahre Bezirksreferent. Gemeinsam mit Kapellmeister Christian Holzeis war Andreas Fischer richtungsweisend am erfolgreichen Nachwuchskonzept der internen Arbeit in der Musikkapelle Mieming beteiligt. „Musik ist und war immer ein Teil meines Lebens“, sagte Andreas Fischer in einer kleinen Abschiedsrede, in der er sagte, das wichtigste sei ihm neben der Musik immer gewesen, mitgestalten zu können.

Andreas Fischer zitierte zum Abschied den slowenischen Volksmusikant Slavko Avsenik mit „Es ist so schön, ein Musikant zu sein“ und offenbarte damit allen seine persönliche Lebensphilosophie, die für ihn auch Charakter prägend sein dürfte.

Nach 10jähriger aktiver Mitgliedschaft, scheidet weiters die Klarinettistin Elisabeth Fischer aus, die sich in den vergangenen zwei Jahren auch mit Führung der Chronik und der redaktionellen Gestaltung der MK-Homepage verdient gemacht hat. Elisabeth hat eine Optikerinnen-Ausbildung in Innsbruck begonnen und möchte sich auf ihre berufliche Zukunft konzentrieren.

Thomas Fischer, 16 Jahre Mitglied der Musikkapelle, nimmt eine Auszeit, um sich seinem derzeitigen Engagement in der Tanzmusik voll und ganz widmen zu können.

Nach rund acht Jahren scheidet Julia Krug als Marketenderin der Musikkapelle aus. Damit verliert die Musikkapelle bei ihren Ausrückungen ein prägendes Gesicht. Julia Krug: „Ich möchte Akzente an meinem Arbeitsplatz bei der Gemeinde Mieming setzen und mich künftig u.a. auch im Ausschuss der Jungbauernschaft / Landjugend Mieming verstärkend einbringen“. Der Musikkapelle Mieming bleibe sie ideell immer verbunden. Obmann Hannes Spielmann bedankte sich auch bei den Neujahrskassieren Werner Schuchter, Pepi Widauer, Dr. Franz Dengg und Klaus Scharmer für deren Einsatz beim Silvesterblasen. Die erhaltenen Spenden beim Silvesterblasen seien eine der wichtigsten Einnahmequellen der Musikkapellen.

Siegfried Köll wird erster Ehrenring-Träger

Bürgermeister Dr. Franz Dengg bedankte sich im Namen der Gemeinde Mieming für die wertvollen Dienste der Musikkapelle Mieming „als wichtigster Kulturträger der Gemeinde“ und kündigte in seiner kurzen und humorvollen Rede an, zum Neujahrskonzert, am 7. Jänner 2012, werde die politische Gemeinde Mieming zur Ehrung verdienter Mitbürgerinnen und Mitbürger erstmals den neuen „Ehrenring der Gemeinde Mieming“ überreichen. Um mit dieser Ankündigung keinen „ins leere laufenden Spekulationen Nahrung zu verschaffen“, sage er auch, dass Siegfried Köll der auf diese Weise erste Geehrte in der Gemeinde-Chronik sein wird. Diese Vorankündigung quittierten die Anwesenden mit starkem und lang anhaltendem Applaus.

Ehrenkapellmeister Siegfried Köll nahm diese Demonstration der Anerkennung an der Seite seiner Frau Rosmarie bewegt zur Kenntnis. Schule und Musik – zwei prägende Elemente des 9-fachen Großvaters, der vier Jahrzehnte hauptberuflich als Pädagoge arbeitete und der der Musik bis heute in leitenden Funktionen diente. 22 Jahre war Siegfried Köll u.a. Kapellmeister der Musikkapelle Mieming, leitete 18 Jahre den Kirchenchor und dirigiert seit rund 50 Jahren die „Mieminger Sänger“. Mit dieser Wahl des ersten Ehrenring-Trägers – da waren sich alle Anwesenden in großer Geschlossenheit einig – habe man sich seitens der Gemeinde bestens entschieden.

Harmonie

Für Harmonie sorgte zum Abschluss der Cäcilienfeier eine spontan formierte Volksmusikgruppe mit Susanne Kniepeiß an der Harfe, Michael Holzeis (Tenorhorn), Georg Mayr (Trompete) und Sebastian Kluckner (Bass).

Schützenhaus war idealer Ort für die Feier

Obmann Hannes Spielmann bedankt sich sehr herzlich bei der Schützengilde Mieming, für die Nutzung ihres Vereinslokals in Untermieming für die Cäcilienfeier. „Das war das ideale Lokal für unsere Feier, zu der doch immerhin 70 geladene Gäste kamen. Die räumliche Enge verschaffte Nähe“. Sein Dank ging in diesem Zusammenhang für die exzellente Bedienung von Sieglinde im Service des Schützenhauses und an Schützenrat Josef Widauer für seine Hilfe. Perfekt war auch die Leistung des Catering-Teams von Elmar Partner aus Obsteig. Unter den Gästen sahen wir, neben den bereits genannten, auch Vize-Bürgermeister Klaus Scharmer mit seiner Frau Waltraud.

Fotos: Knut Kuckel


Über die Autorin/den Autor

Knut Kuckel

Meine persönlichen Blogs:
Journalismusblog.de - Journalismus, Medien, Meinung.
→ Tirol.bayern - Grenzgänger und Gipfelstürmer
KnutKuckel - Beiträge zum kritischen und konstruktiven Journalismus und damit auch zur Mediendebatte.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Beiträge

Abo Musikkapelle-Mieming.at

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge in Musikkaplle-Mieming.at via E-Mail zu erhalten. Dieser Service ist kostenlos und ersetzt das frühere Newsletter-System.

Medienpartner

Mieming.online